NEWSLETTER

Weinanbau im Weingut Rehm

WeinanbauDer Grundstein für die Qualität wird schon beim Rebschnitt gelegt. Die Reben werden mit einer pneumatischen Schere geschnitten und die überschüssigen Triebe entfernt.

Dabei ist zu beachten, daß das alte, nicht erforderliche Holz entfernt wird und die einjährige Rute in Stammnähe zu erhalten ist. Diese Arbeit ist sehr wichtig, um den Ertrag positiv zu beeinflussen und die Anzahl der Knospen, die im Frühjahr austreiben, zu reduzieren.

Durch den Rebschnitt wird dem Rebstock die von der Erziehungsart gewünschte Form gegeben und damit eine gute Belichtung zu ermöglichen.

Optimierung für Suchmaschinen: AV Media Werbeagentur